Optimierung Saatgut und Düngemittel

 Die mit unseren UAV erfassten und georeferenzierten Daten können in zahlreichen Anwendungen genutzt werden: Durch die exakte Kenntnis der Verteilung der Biomasse auf den Agrarflächen können unter Nutzung moderner Verteiltechnik (Düngestreuer und Pflanzenschutzspritzen mit Teilbreiten-management) die Mittel präzise und dem jeweiligen Pflanzenbedarf entsprechend ausgebracht werden. Durch die exakte Dosierung werden die Pflanzen optimal versorgt, Kosten gespart und der Austrag der Mittel in die Umwelt minimiert.

Smarter Weinberg 

Das Konzept des "Smarten Weinbergs" umfasst die Entwick- lung neuer weinbautechnischer Geräte. Im Fokus stehen zunächst die Bodenbewirtschaftung, Spritzen mittels Drohnen und Entlaubungen. Ebenfalls Teil des Projekts ist ein Netz aus Sensorik im Wingert, das die Grundlage für die Zustandserkennung der Anlagen und die Fernsteuerung der Geräte mit 5G- Technologie ermöglicht: Kreisverwaltung Co- chem-Zell, Universität Koblenz-Landau, TÜV Rheinland Consulting GmbH, die Firmen Vision & Robotics GmbH (Sensorik und Software), AeroDCS GmbH (Drohnen), Clemens GmbH & Co. KG (Weinbautechnik) sowie die Weingüter Kilian Franzen (Bremm) und F. J. Weis (Zell).

Rehkitzvorsorge

 Bei der Feldernte sterben jedes Jahr Rehkitze auf qualvolle Art. Es gibt verschiedene Methoden, die Rehkitze aufzuspüren und vor dem Mäher zu retten. Seit 2017 werden auch UAV (Drohnen) für die Rettung eingesetzt.

 

Dabei können die Tiere aus der Luft mit Wärmebildkameras aufgespürt werden. Nur wenn es im Sommer früh warm wird, sind die Temperaturunterschiede oft nicht mehr ausreichend zur sicheren Erkennung. AeroDCS arbeitet aktuell an einer neuen und erweiterten Erkennungsmethode und führt in dem kommenden Saison bereits erste Tests damit durch.