Suche
  • Ralf Hoffmann

Air Barrow Fuel Cell UAV - Integration des Brennstoffzellensystems macht grosse Fortschritte

Koblenz(RH). Dem wachsenden Markt der Drohnen wird eine große Bedeutung zugeordnet. Es existieren bereits heute vielfältige Geschäftsmodelle für Drohnen, weitere werden entstehen. Der Antrieb selbst und die damit einher gehenden Emissionen sind oft ein Problem. Von daher ist die Integration von Wasserstoff als Antriebsenergie und Brennstoffzellen als "Energieerzeuger" eine Lösung, die Emissionen reduziert und gleichzeitig die Missionsreichweite erhöht.


AeroDCS hat in Kooperation mit dem englischen Hersteller Intelligent Energy mit dem Bau eines wasserstoffbetriebenen VTOL begonnen. Aktuell findet die mechanische Integration der Komponenten in den Basisflugträger von StriekAir statt.


Hierbei müssen der zylindrisch geformte Wasserstofftank, die Brennstoffzellen, die Leistungselektroniken und die Speicherbatterien integriert werden, ohne die Schwerpunktlage des Gesamtgerätes außer Balance zu bringen.


Diese Arbeiten werden zum größten Teil von unserem Team um den Maschinenbauingenieur Mostafa Abdelshafy, Lothar Teuchler, Frederik Jochum und Dr. Hans-Peter Thamm umgesetzt. Für die spätere Belieferung mit grünem Wasserstoff haben wir eine Partnerschaft mit dem Smart Quart Projekt in Kaisersesch in Vorbereitung und sind dem H2BZ Netzwerk beigetreten.




Den Mock-Up des Air Barrow und die dabei verwendeten Komponenten haben wir bereits im September auf der Drone X Messe in London vorgestellt.



114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen