Suche
  • Ralf Hoffmann

Dreiklang auf der DroneX Helitech 2021 in London

London (RH). AeroDCS, StriekAir und Lange Research Aircraft sind mit Ihren Angeboten auf einer der führenden UAV-Konferenzen präsent. Im Excel Konferenzzentrum in London stellt das Team die Produkte einem internationalen Publikum vor.


Der von Thomas Strieker angebotene CarryAir in der batteriebetriebenen Variante mit einer Flugzeit von 2 Stunden stößt auf grosses Interesse und kann die überlegenen Flugeigenschaften eines Nurflüglers überzeugend darstellen. Die von AeroDCS angebotene Variante Air Barrow Fuel Cell - bei der die Antriebseinheit mit einer Brennstoffzelle erweitert wird -besticht durch die auf 7,5 Stunden verlängerte Reichweite. Als Beispiel der größtmöglichen Skalierung wird die Antares E2 mit ihren im UAV Bereich beeindruckenden Eigenschaften einer Flugdauer von bis zu 40 Stunden bei einer Zuladung von 200 Kg vorgestellt.



Die DroneX setzt sich von vielen anderen UAV Messen durch den hohen Anteil an Fachpublikum ab. Das Messeteam führt viele Fachgespräche und erklärt die Vorzüge der jeweiligen individuellen Lösungen. In der Anwendung sind die 3 Varianten vergleichbar womit die operative Vielseitigkeit der AeroDCS dargestellt werden kann - sie unterscheiden sich nur in der Größenordnung der Skalierung.



Mit dem Technologiepartner Intelligent Energy konnte das Vorgehen der Brennstoffzellenintegration abgestimmt werden. Das Projekt wurde im August gestartet. Muster der Brennstoffzellen konnten auch am Stand gezeigt werden.



In der ersten Ausbaustufe der Projektlösung Air Barrow Fuel Cell wird die Brennstoffzelle IE-Soar 2,4 kW und der passende 9 Liter fassende Wasserstoffbehälter verwendet.





70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen